Das Kosmogramm der amtierenden Bundeskanzlerin Angela Merkel

Das Leitmotiv unserer Bundeskanzlerin, „ich dien!“ wird von ihr sicher sehr ernst genommen, und ihr ständiger nationaler und vor allem internationaler Einsatz stellt an ihre Gesundheit höchste Anforderungen.

Das mehrfach unbeherrschbare Zittern in den letzten Wochen ist sicher ein Anzeichen dafür, daß sie mehr als bisher auf ihre Gesundheit achten muß, ansonsten könnte sie kurzfristig „aus der Bahn geworfen werden.“

In ihrem Geburtsbild ist vor allem eine enge besondere kosmische Struktur zu sehen:

Neptun Konjunktion Medium Coeli im Tierkreiszeichen Waage, ein Quadrat zu Chiron in Steinbock und zweites Quadrat zu Sonne und Uranus in Krebs.

Eine Interpretation dazu kann lauten:
Von früher Kindheit an vom Elternhaus gefordert sein, dadurch manche Unruhe im Leben. Möglichst niemandem wehtun und lieber immer wieder mit eigenen Reaktionen zurückstecken, sich da und dort in die Gefahr des Märthyrertums begeben (*).

Heilkundlich gesehen die Neigung zum nervösen Magen und den Nieren – manche Belastungen sind sicher „an die Nieren gegangen“ – zeitweise mangelnde Widerstände gegen Stoffwechselgifte, Gefahr der Abhängigkeit von Psychopharmaka (*).

Ein Ausschnitt aus der Graphischen 45°-Ephemeride zeigt den Lauf der Planeten Uranus und Neptun zu Saturn und Aszendent des Geburtsbildes.

Das sind Hinweise auf erhebliche Aufregungen und Stress-Situationen, Schwächung der Konstitution und die Gefahr von Hintergehungen und Intrigen.

 

Was wäre zu tun?

Tägliche Entspannungsmethoden wie Yoga und Feldenkrais-Methode, Fastenkur, zum Beispiel mit der Breuss-Gemüsesaft-Fastenkur; zur eigenen Entlastung Delegation von nachgeordneten Aufgaben an qualifizierte Mitarbeiter, sich schützen lernen gegen die negativen Kräfte der „Parteifreunde“ und anderer Gruppierungen, wobei die häufig eingesetzte Raute mit den Händen wahrscheinlich nicht allein ausreichen wird.

Zur internationalen Anerkennung unserer Bundeskanzlerin sollte auch mehr nationale Anerkennung kommen. Diese Anfeindungen wie „die Kanzlerin muß weg“, sie stehe im Dienst deutschland-feindlicher Kräfte, sind erheblich kraftzehrend.

Dabei sollen Versäumnisse der Kanzlerin nicht kleingeredet werden, aber ihr Einsatz für unser Land und den Frieden in der Welt sollte anerkannt werden. Alle guten Wünsche für sie und unser Land!

(*) Zitate der Deutungen aus Ebertin, B. R., Vom kosmischen Symbol zur ganzheitlichen Deutung“. Im Buchhandel erhältlich.