Symptome - Reinkarnations-Erinnerungen I

Körperliche Empfindungen und Symptome können Rückerinnerungen an frühere Inkarnationen sein, ohne daß sie also solche erkannt werden müssen. Meist entsteht ein solcher Erkenntnis-Prozeß erst im Verlauf einer Reinkarnations-Therapie. Als Folge davon verschwinden die belastenden Symptome.

Hierzu einige Beispiele aus der Lebensgeschichte von Menschen, die Rückerinnerungen erlebten:

"Ich habe immer wieder starke Kopfschmerzen, wie wenn ich einen Reifen um den Kopf spüren würde, der meinen Schädel zum Platzen bringen könnte ..."

"Manchmal habe ich das Gefühl, wie wenn ich einen Schlag auf den Kopf bekommen hätte, wie wenn Blut aus meinen Schläfen strömen würde ..."

"Ich habe oft ein Pfeifen im Ohr oder ein dumpfes Geräusch, wie wenn etwas sehr schnell an meinem Kopf vorbeifliegen würde ..."

"Gelegentlich habe ich einen merkwürdigen Geschmack im Mund, und es tritt dann ein Husten mit Würgereiz auf ..."

"Wenn ich mich aufrege, habe ich sofort ein Beklemmungsgefühl auf der Brust, dann kann ich überhaupt nicht mehr durchatmen, es ist, wie wenn mir die Luft wegbliebe oder ein schwerer Stein auf mir läge ..."

"Mir fährt es immer wieder wie ein Stich ins Herz, es ist mir dann so, wie wenn es mir das Herz auseinanderreißen würde, wie wenn mein Herz aufhören würde zu schlagen ..."

"Im erotisch-sexuellen Bereich kann ich nie oder nur ganz selten etwas empfinden, da fühle ich mich wie vergewaltigt, es zieht mir den Unterleib zusammen, ich fühle mich wie genommen, mißbraucht, weggeworfen, wie eine Prostituierte ..."

"Ich vermeide erotisch-sexuelle Situationen, weil ich mich dann um meine Potenz gebracht fühle, wie wenn man mir Gewalt antun, mir etwas abschneiden, mich lächerlich machen würde ..."

"Wenn ich mich schnell bewege, fährt es mir im Rücken wie mit einem Messer hinein, bekomme ich regelrecht einen Krampf ..."

"Zeitweise wache ich mitten in der Nacht schweißgebadet auf, ohne daß ich mich an einen Traum erinnern könnte. Ich muß dann schnell das Licht anschalten, ich muß in der Wohnung nachsehen, ob irgendjemand sich dort versteckt haben könnte ..."

"In einem Aufzug werde ich sofort schwindlig, kann ich regelrecht ohnmächtig werden, ich fühle mich dann total wehrlos ..."

Solche und ähnliche Empfindungen können natürlich aus einer Reihe von Erlebnissen entstanden sein, können aber auch einen Hinweis auf Ängste, Verletzungen, Anwendungen von Gewalt in früheren Existenzen sein.

Quelle: Ebertin, B. R., Das karmische Gedächtnis - Reinkarnation und neues Bewußtsein. 4. Auflage, Bad Wildbad 2002.