Kasse oder privat

Psychotherapie „auf Kasse“ wird in Deutschland seit fast 20 Jahren angeboten. Von Jahr zu Jahr nimmt die Kassenbehandlung zu, aber es ist auch zunehmend schwierig, die dazu nötigen Hürden zu nehmen. Von 10 Anträgen werden in den letzten Jahren in langwierigen Gutachterverfahren meistens 8 abgelehnt.

Das bedeutet oft mehrere Monate Wartezeit, bis mit der Behandlung begonnen werden kann. Das Honorar in der Kassenpraxis beträgt im Allgemeinen 88,56 € für 50 Minuten Kontaktzeit und 10 Minuten für Vor- und Nacharbeit, z. B. für die Sitzungsprotokolle.

In der kassenfreien Praxis werden Beratung, Strategien zur Selbsthilfe, sog. Coaching und vor allem Freiheit in der Auswahl der Therapieformen bis hin zu sog. Grenzgebieten angeboten.

Wichtige Voraussetzung für jede Form der Behandlung auf Kasse oder privat ist das Vertrauen des Patienten zum Therapeuten.

Die Heilpraxis Dr. Ebertin ist psychosomatisch ausgerichtet, je nach Symptomatik werden 1-2x täglich für jeweils ca. 1 ½ Stunden angeboten.

Auf Wunsch ergänzt mit Umstellung der bisherigen Ernährung, Fastenkur, sonstigen naturheilkundlichen Maßnahmen, homöopathischen und spagyrischen Heilmitteln, Oberon-Diagnostik.

Mehrdimensionale Symptomatik wie Magersucht, Bulimie, Burn-out bis hin zu chronisch gewordenen Schlafstörungen, Angstzuständen, unbewältigten Konflikten mit inzwischen Verstorbenen können stationären Aufenthalt für mehrere Tage oder Wochen im Gästehaus empfehlen lassen.

Honorar pro volle Stunde mit 60 Minuten liegt bei 125.- €. Bei einer konzentrierten Behandlungszeit von mehreren Tagen oder Wochen können +/- ca. 2000.- € entstehen. Wartezeit ca. 2 Wochen. Wochenweise Abrechnung, Monatliche Ratenzahlungen nach Absprache möglich.